Sie sind hier: 

>> Aktionen  >> Freilassinger Anzeiger 

  |  

Informationen nach 6 TDG

  |

Freilassinger Anzeiger

Karin Stoiber als Schirmherrin

Auch die Heimatzeitung unterstützt die Benefizaktion für kranke und behinderte Kinder

Der Organisator der Aktion Kaminkehrer „Ruaß" Mußner präsentiert einen druckfrischen Kalender „Leser unterwegs" mit den preisgekrönten Aufnahmen aus unserem Fotowettbewerb. Er ist ab sofort in den Geschäftsstellen von Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger zum Preis von nur 9,90 Euro zu erwerben. Ein Teil des Erlöses geht direkt in die Spendenkasse.

FREILASSING (st) - Jasmina aus Freilassing ist drei Jahre alt. Das lebenslustige, aufgeweckte Mädchen erlitt bei der Geburt einen Sauerstoffmangel und hat dadurch eine Tetraspastik und Sprachstörung. Es kann nicht allein sitzen, stehen und laufen. Sehr positiv reagierte Jasmina während einer Kur auf eine Reittherapie. Diese aber ist sehr teuer und für die Eltern der Kleinen auf Dauer unbezahlbar. Jasmina ist eines von zwölf schwer kranken oder behinderten Kindern aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein sowie dem Salzburger Land, das heuer mit der von Bezirkskaminkehrermeister Thaddäus „Ruaß" Mußner ins Leben gerufenen „Aktion Kaminkehrer" unterstützt wird. Höhepunkt der das ganze Jahr laufenden Spendenaktion ist ein großes Kaminkehrerfest am Samstag, 27. Dezember. Bayerns frühere First Lady Karin Stoiber hat die Schirmherrschaft gemeinsam mit Bürgermeister Josef Fiatscher übernommen. Das Ehepaar Stoiber hat sein Kommen zugesagt. Auch die Heimatzeitung hilft mit, dass möglichst viel Geld für die Kinder zusammenkommt und spendet unter anderem einen Teil des Verkaufserlöses aus dem Kalender „Leser unterwegs".

Zahlreiche Vereine beteiligen sich tatkräftig und mit außergewöhnlichen Veranstaltungen an der Aktion der „schwarzen Glücksbringer". Firmen spenden eifrig, und so sind bis jetzt bereits mehr als 20.000 Euro auf dem heurigen Spendenkonto eingegangen, darunter 7.000 Euro von einer Weildorfer Benefizaktion und 1.731 Euro vom Kinder- und Jugendtag in Freilassing. Eine witzige Idee hatten die Freilassinger Delfine, die ein 24-Stunden-Benefizschwimmen am 15. und 16. November veranstalten. Höhepunkt der das ganze Jahr laufenden Aktion ist das von der Stadt Freilassing veranstaltete und von Mußner organisierte Kaminkehrerfest am Samstag, 27. Dezember, in der Freilassinger Innenstadt.

Kein Geringerer als Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber mit seiner Frau Karin wird dazu erwartet. Die frühere First Lady Bayerns hat gemeinsam mit Bürgermeister Josef Fiatscher die Schirmherrschaft übernommen. Ein Riesenfest wird es wieder werden, ähnlich dem bei der letzten Veranstaltung Jahr 2004. Mußner rechnet mit 300 bis 400 Berufskollegen aus mehreren Ländern. „Sogar ein Kaminkehrer aus Kalifornien hat sich angesagt", freut er sich.

Der Freilassinger Kaminkehrer ist unermüdlich bei Treffen seiner Zunftkollegen in Deutschland, aber auch europäischen Ausland unterwegs und rührt dabei auch stets kräftig die Werbetrommel für die Freilassinger Aktion, die in Euro ihresgleichen sucht. Bei einer Jubiläumsfeier der österreichischen Rauchfangkehrer Wien lernte er den Kollegen aus Kalifornien kennen, der dann auch einige Tage bei ihm verbrachte.

„Jeder gespendete Euro geht direkt an d Kinder", verspricht Mußner. Viele stellen sich unentgeltlich in den Dienst der guten Sache. Rund 400 Helfer unterstützen ihn bei der Aktion und dem Fest, neben seinen hiesigen Berufskollegen auch zahlreiche Vereine. „Am Festtag wird es rundgehen in der Innenstadt ist sich der Organisator sicher. Nach der Begrüßung der Gäste mit Weißwurstfrühstück und musikalischer Unterhaltung sowie Auftritt der Kinder- und Jugendtrachtengruppe der Rupertiwinkler am Feuerwehrhaus ist ei erster Höhepunkt ab 11 Uhr ein Festzug der Kaminkehrer und Ehrengäste über die Münchener Straße zur Fußgängerzone, angeführt von der Stadtkapelle Freilassing und der Musikkapelle Ainring.

Um 12 Uhr findet dann in der Hauptstraße die offizielle Eröffnung statt mit Grußworten von Karin Stoiber, Bürgermeister Josef Flatscher und Thaddäus Mußner. Dann wartet auf alle Besucher ein buntes Treiben mit musikalischer Unterhaltung, Bewirtung und natürlich auch einem reichhaltigen Kinderprogramm.

So präsentieren die Freilassinger Erzteuf l'n e.V. Brauchtum zum Anfassen speziell für Kinder und stellen sich auch für Fotos zur Verfügung. Die Pfadfinder gestalten eine kleine Kindermeile. Auch Würstelgrillen für Kinder darf nicht fehlen.

Nähere Informationen über die Aktion Kaminkehrer allgemein, die Kinder, denen heuer geholfen wird, die Benefizveranstaltungen, die Spenden und das Programm am Kaminkehrerfest gibt es im Internet unter www.aktion-kaminkehrer.de. Dort finden sich auch die Spendenkonten: Sparkasse Berchtesgadener Land, BLZ 710 500 00, Nummer 100024, VobaRaiba BGL BLZ 710 900 00, Nummer 2704838.

 

Foto: Stronk